Panel öffnen/schließen

Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren

siehe hierzu nachstehende Link

Erzieher (m/w/d) in Vollzeit im gemeindlichen Kindergarten Eisenärzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir wünschen uns:

• positive Einstellung und Freude an der Arbeit mit Kindern • Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, Kooperationsbereitschaft, Loyalität, soziale Kompetenz und ein freundliches Auftreten

• Flexibilität und Belastbarkeit • Aufgeschlossenheit gegenüber neuem sowie Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

• eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe

• ein offenes und kreatives Team

• sehr gut ausgestattete Einrichtung in landschaftlich reizvoller Umgebung

• Fortbildungsmöglichkeiten

• leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Beschäftigte im Sozial und Erziehungsdienst.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den Sozial- und Erziehungsdienst und dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Einstellung erfolgt in Vollzeit (39 Stunden). Die Arbeitszeit ist jedoch grundsätzlich abhängig von den Vorgaben des Bayerischen Kinderbildungs- und –betreuungsgesetzes.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher fachlicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 24.08.2020 an die Gemeindeverwaltung Siegsdorf –Hauptamt-, Rathausplatz 1, 83313 Siegsdorf.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Nähere Auskünfte erteilt die Leiterin Frau Tiefenbacher vom gemeindlichen Kindergarten Eisenärzt, Tel. Nr. 08662/409880 und die Gemeinde Siegsdorf - Hauptamt-, Herr Haslinger, Tel. Nr. 08662/4987-22.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen. Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt nach den Anforderungen der EUDatenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Schulweghelfer gesucht

Die Gemeinde sucht zuverlässige Personen, welche für die Schulkinder den Schülerlotsendienst übernehmen.

Der Einsatzumfang beträgt schultäglich in etwa eine Stunde und bewegt sich ungefähr zu folgenden Zeiten:

07.30 Uhr – 08.00 Uhr sowie je ca. 20 Minuten im Anschluss an die Schulschlussstunde um 11.10 Uhr, 12.15 Uhr und 13.00 Uhr.

Hierfür wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5,-- € pro Einsatz bezahlt (pro Schultag wäre damit eine Entschädigung von 20 € möglich).

Wer daran Interesse hat, kann sich jederzeit mit der Gemeindeverwaltung, Rathausplatz 1, Herrn Haslinger, Tel.-Nr. 4987-22, oder Herrn Weißenbacher, Tel.-Nr. 4987-21, in Verbindung setzen.

100/Ha