Sprungziele

Müllabfuhr im Juli 2022

  • Amtliche Bekanntmachung

Restmüllabfuhr

Gebiet 1

07.07.2022 und 21.07.2022

Gebiet 2

08.07.2022 und 22.07.2022

Gebiet 3

14.07.2022 und 28.07.2022

Gebiet 4

01.07.2022 und 15.07.2022

29.07.2022

Gebiet 5

06.07.2022 und 20.07.2022

Die wöchentliche Leerung der 1,1 cbm Tonnen erfolgt jeweils mit dem Bezirk, der oben angegeben ist. Auf der neuen Website des Landratsamtes www.traunstein.bayern, Stichwort „Abfuhrkalender“ kann ein individueller Kalender, erstellt werden. Dies ist auch für die 1,1 cbm Müllgroßbehälter möglich. Zusätzlich gibt es eine kostenlose Abfall-App für Android- und Apple-Geräte, die über einen QR-Code auf dem Abfuhrkalender oder der Website heruntergeladen werden kann. Sie erinnert z. B. über die Funktion des Abfallweckers an die Abfuhrtermine und enthält noch viele weitere Informationen rund um das Thema Abfall.

Für Rückfragen hat das Abfuhrunternehmen folgende Service-Nummer eingerichtet: 0 800 098 79 37 (kostenfrei).

 

Papiermüllabfuhr (blaue Tonne)

Gebiet A

25.07.2022

Gebiet B

26.07.2022

Gebiet C

27.07.2022

Ansprechpartner für die Papiermüllabfuhr ist die Firma Chiemgau-Recycling GmbH

(08035 96876 80)

Biomüll

Gebiet I

11.07.2022 und 25.07.2022

Gebiet II

12.07.2022 und 26.07.2022

Gebiet III

05.07.2022 und 19.07.2022

Gebiet IV

08.07.2022 und 22.07.2022

Ansprechpartner für die Bestellung einer Biotonne ist das Landratsamt Traunstein (0861 58-156). Bei Problemen bei der Abfuhr der Biotonne wenden Sie sich bitte an die Firma Veolia (08621 806190).

 

Es wird gebeten, die Mülltonnen bereits am Vortag an die Abholstelle zu bringen, da die Müllwerker schon sehr zeitig mit der Entsorgung beginnen.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.