Panel öffnen/schließen

Vollsperrung der Staatsstraße 2105 aufgrund von Deckenbauarbeiten zwischen Haslach und Siegsdorf voraussichtlich vom 11.11.2019 bis zum 29.11.2019

  • Amtliche Bekanntmachung

Aufgrund der vorhandenen Straßenschäden insbesondere in Form von Rissen und Unebenheiten wird das Staatliche Bauamt Traunstein die Staatsstraße 2105 ab dem Kreisverkehr in Haslach (Hochstraße/Franz-Xaver-Steber-Straße) bis südlich von Traundorf sanieren. Es werden die Verschleißschichten und Teile der Asphalttragschichten abgefräst und durch eine neue Asphalttragschicht und eine neue Deckschicht ersetzt.

Während der Bauarbeiten wird die Staatsstraße 2105 im Bereich zwischen dem Kreisverkehr in Haslach bis südlich von Traundorf in etwa in Höhe der Gärtnerei Häusler für den Verkehr voll gesperrt.
Die Umleitung wird ausgeschildert und führt von der Anschlussstelle Siegsdorf West über die Vachendorfer Straße nach Vachendorf und von dort über die Staatsstraße 2095 nach Axdorf zurück nach Haslach zum Kreisverkehr am Gewerbegebiet Traunstein Süd.

Die Baumaßnahme wird in Abschnitten durchgeführt damit die Ortsteile Seiboldsdorf und Traundorf auch während der Bauarbeiten erreichbar bleiben.
In der Bauphase 1 wird die Staatsstraße zwischen dem Kreisverkehr in Haslach (Hochstraße / Franz-Xaver-Steber-Straße) und dem neuen Kreisverkehr am Gewerbegebiet Traunstein Süd saniert. Das Gewerbegebiet Traunstein Süd wird dabei rückwärtig über die Verbindungsspange im Gewerbegebiet bis zur Franz-Xaver-Steber-Straße geführt.
Der Ortsteil Seiboldsdorf wird über eine der zwei Zufahrten zur St 2105 erschlossen.

Die Bauphase 2 erstreckt sich vom neuen Kreisverkehr am Gewerbegebiet Traunstein Süd bis südlich der Gärtnerei Häusler.

Der Ortsteil Traundorf wird in dieser Zeit rückwärtig über den Gastagweg und über das neue Gewerbegebiet Gastager Feld in Siegsdorf erschlossen.

Für die Anwesen, die im Baubereich unmittelbar über die Staatsstraße erschlossen sind, wird die Erreichbarkeit während der Bauzeit in Abstimmung mit der bauausführenden Firma gewährleistet.

Da für die Asphaltierungsarbeiten gute Wetterbedingungen vorhanden sein müssen, können sich die Arbeiten bei schlechtem Wetter verzögern oder verschieben.

Aufgrund der Umleitungen bittet das Staatliche Bauamt Traunstein die Verkehrsteilnehmer für Ihre Fahrten mehr Zeit einzuplanen.
Das Staatliche Bauamt Traunstein bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.

Weitere Nachrichten