Panel öffnen/schließen

Personalausweise werden ab 1. Januar 2021 teurer

Kinderreisepässe sind ab dem 01.01.2021 nur noch 1 Jahr gültig. Die Kosten betragen weiterhin 13,00 €.

Personalausweise werden ab 01.01.2021 teurer!

Ab dem 01.01.2021 wird die Gebühr des Personalausweises für antragstellende Personen, welche das 24. Lebensjahr vollendet haben von 28,80 € auf 37,00 €, erhöht.

Die Gebühr für eine Person, die zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht 24 Jahre alt ist, bleibt mit 22,80 € und die Gebühr von 10,00 € für den vorläufigen Personalausweis bleibt ebenfalls unverändert.

Im Gegenzug entfallen ab 01.01.2021 die Gebührentatbestände für die nachträgliche Aktivierung der eID-Funktion sowie für die Neufestsetzung der Geheimnummer und die Entsperrung des elektronischen Identitätsnachweises.

 eID-Karte

Um auch EU-Bürgern und Angehörigen des Europäischen Wirtschaftsraums die Möglichkeit zu geben, die Online-Ausweisfunktion zu nutzen, wird ab dem 01.01.2021 die eID-Karte eingeführt.

Die Unionsbürgerinnen und Unionsbürger sowie Angehörige des Europäischen Wirtschaftsraums können ab 16 Jahren eine eID-Karte beantragen, um damit die Online-Ausweisfunktion für sich verfügbar zu machen. Die Gebühr hierfür beträgt ebenfalls 37,00 € (siehe Personalausweis).

Weitere Nachrichten