Panel öffnen/schließen

Das Wappen der ehemaligen Gemeinde Hammer (bis zur Eingemeindung am 1.5.1978)

Beschreibung
Gespalten von Gold und Schwarz; vorne ein senkrechter schwarzer Hammer, hinten ein goldener Laubbaum auf goldenem Hügel.

Begründung des Inhalts
Das Wappen symbolisiert den von einer alten Hammerschmiede herrührenden Gemeindenamen (vordere Schildhälfte) und weist gleichzeitig auf die geschichtliche Entwicklung hin; diese stand vornehmlich unter dem Einfluß des Klosters Baumburg, das grundherrschaftliche Rechte in verschiedenen Orten der Gemeinde besaß. Das Baumburger Symbol (Baum auf einem Hügel) verdeutlicht in hier abgeänderter Farbgebung diese Zusammenhänge.