Sprungziele

Verbindungen zu Daone (im Trientinum/Norditalien)

von Hans Steiner

Im Herbst 1990 gastierte in der Siegsdorfer Kirche ein Trientiner Bergsteiger-Chor mit dem Namen CORO RE DI CASTELLO aus Danone im gleichnamigen Tal in den Trientiner Bergen unterhalb der riesigen Stauseen Boazzo und Bissina. Sie wurden von Bürgermeister Franz Maier und Verkehrsamtsleiter Hans Klauser willkommen geheißen. Tags darauf fand dann noch ein weiteres Konzert im Familienferiendorf Eisenärzt statt.

Im Anschluss daran entwickelte sich eine lose (auch dienstlich interessante) Verbindung zwischen Geschäftsleiter Hans Steiner/Siegsdorf, Candido Ghezzi, dem Bürgermeister und Chormitglied aus Daone sowie mit Chorleiter Severino Papaleoni, von Beruf Mittelschullehrer, der kurze Zeit später das ehrenamtliche Amt des 1. Bürgermeisters von Daone übernimmt.

90er-Jahre
Ende 90er-Jahre

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.