Warnung vor gefälschten E-Mails

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

derzeit werden im Landkreis verstärkt E-mails mit gefälschten Absendern von Mitarbeitern der Kommunen gesendet.
Bitte achten Sie daher auf Ungereimtheiten zwischen Absender und zugehöriger E-mail-Adresse. Auch auffällige Uhrzeiten (z. B. eine E-mail von einer Kommune um 02.39 Uhr) sollte ihr Misstrauen wecken.
Sollten Sie sich unsicher sein, ob eine Kommune wirklich der Absender der E-Mail ist, sprechen Sie uns und andere Kommunen bitte darauf an.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Vielen Dank!

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.